DRK Familienzentrum Langeland

Informationsabend im DRK Familienzentrum Langeland - Senden


Unter dem Motto "Mama, Papa, warum müsst ihr rauchen" fand am 12. Januar 2012 im DRK Familienzentrum Langeland ein informativer Abend für interessierte Eltern statt.



Petra Franetzki, Leiterin des DRK Familienzentrums Langeland, eröffnete den Infoabend
Referent Volker Ossenbrink informiert anschaulich über Nikotin, Abhängigkeiten, sowie die Entstehung von Programmen im Unterbewusstsein

Warum fasst ein Raucher zum Glimmstängel?
(Auszug aus der Presseankündigung der Westfälischen - Nachrichten WN)


Senden - Ein Raucher kennt das Gefühl: auf der einen Seite zu wissen, dass Rauchen nicht gerade gesund ist und auch immer mehr Geld kostet - auf der anderen Seite aber auch das Gefühl, ich rauche doch eigentlich gerne. Aber warum raucht ein Raucher gerne, gibt dafür viel Geld aus, wenn es doch eigentlich ungesund ist? Ist Rauchen denn wirklich nur eine schlechte Angewohnheit? Und wieso konnte das Einatmen verbrannter Luft überhaupt zur Angewohnheit werden?


Zu diesen Fragen findet am kommenden Donnerstag (12. Januar) um 20 Uhr ein unterhaltsamer Infoabend im DRK-Familienzentrum Langeland statt. Er soll interessierte Eltern ansprechen, die immer mal wieder mit dem Rauchen aufhören möchten, aber es aus eigenem Antrieb (noch) nicht schaffen.


„Aber auch für Nichtraucher ist es interessant, warum ein Raucher rauchen muss. Denn viele andere schlechte Angewohnheiten, zum Beispiel das Verlangen nach Schokolade haben ähnliche Ursprünge", teilt das Familienzentrum Langeland mit.


Es soll den Prozess „Warum muss ich rauchen?" verstehen helfen und mit diesem Wissen auch Kinder vor der Zigarette bewahren. Denn das scheinbare Entspannen der Eltern mit einer Zigarette können sich Kinder schnell abgucken. Und sie freuen sich darauf, später selbst rauchen zu dürfen.


Direktlink zum DRK Familienzentrum Langeland in Senden